Stadtbibliothek in Bad Tölz

für lese- und bücherfreunde


GebäudeStadtbibliothek Bad Tölz
AdresseHindenburgstr. 21
83646 Bad Tölz
Tel. 08041 / 78 01 84
Fax. 08041 / 79 68 67
E-Mail: stadtbibliothek@bad-toelz.de
LageStadtmitte
Historie

Öffnungszeiten:   Dienstag 11 - 18 Uhr, Freitag 11 - 18 Uhr, Mittwoch 10 - 15 Uhr, Samstag 09 - 12 Uhr, Donnerstag 11 - 19 Uhr

Die Stadtbibliothek empfiehlt sich in freundlicher Atmosphäre, mit einem vielfältigen Medienangebot zur Unterhaltung, Information und Bildung.

Lage und Erreichbarkeit

Für Lese- und Bücherfreunde bietet die Stadtbibliothek von Bad Tölz eine weite Bandbreite an Büchern verschiedener Genres an. In angenehmer Atmosphäre können die Gäste auch vor Ort Bücher lesen oder im bibliothekseigenen Café einen Cappuccino genießen.

Erreichbarkeit zu Fuß

Die Bibliothek ist für Fußgänger aus Richtung der Jahnstraße bzw. der Wachterstraße in Richtung Hindenburgstraße zu erreichen. Zur Bibliothek führt ein ebener, und breiter Asphaltweg. Auch mit dem Fahrrad ist die Bibliothek so erreichbar, allerdings sind keine separaten Fahrradstellplätze ausgewiesen.

Erreichbarkeit mit dem PKW

Auch mit dem PKW ist die Stadtbibliothek zu erreichen. Stellplätze (kostenfrei) befinden sich auf dem Parkplatz P8 hinter der Bibliothek. In begrenzter Anzahl stehen auch kostenpflichtige Parkplätze gegenüber dem Gebäude zur Verfügung. Zwei Behindertenparkplätze sind hinter der Bibliothek separat ausgeschrieben und bieten die Möglichkeit, auf kurzem Weg vom Auto zur Bibliothek zu gelangen.

Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Stadtbuslinie 2 steigt man an der Haltestelle Jahnstraße / Turnhalle aus und erreicht über einen ebenen, glatten Weg die Kreuzung Hindenburgstraße, an der sich das Gebäude der Bibliothek befindet. 

Barrierefreiheit und Infrastruktur

Das Gebäude der Stadtbibliothek hat zwei Stockwerke. Das obere Stockwerk ist mangels eines Fahrstuhls für Rollstuhlfahrer nicht zu erreichen. Jedoch ist es den Besuchern durch Unterstützung und Dienstleistungsangebote per Computer und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek möglich, auch auf das Angebot der Bibliothek im ersten Stock zugreifen zu können. Das Erdgeschoss ist durchgängig schwellenlos und die vorhandenen Flächen bieten sowohl für Rollstuhlfahrer als auch für Gäste mit Rollatoren genügend Raum zur Bewegung.

Durch eine kontrastreiche Gestaltung der Inneneinrichtung und der guten Wahrnehmbarkeit beispielsweise der Gänge und Türen kann die Bibliothek auch von Menschen mit Sehschwäche besucht werden.

Zugang zur Bibliothek

Ist man am Bibliotheksgebäude angekommen, so können die Besucher entweder über eine Treppe mit einseitigem Geländer oder eine seitliche Rampe, die von Rollstuhlfahrern, Personen mit Kinderwagen oder Gehhilfen benutzt werden kann, zum Eingang gelangen. Eine kleine Ruhefläche auf der Hälfte der 25 Meter langen Rampe bietet die Gelegenheit, auf ebener Fläche eine kurze Pause zu machen. Ebenso beginnt auf der Hälfte der Rampe ein seitliches Geländer, das zusätzlich die Möglichkeit bietet, sich abzustützen und sicher zum Eingang zu kommen.

Eingangsbereich

Der Eingangsbereich ist überdacht und bietet genügend Fläche, um sich mit einem Rollstuhl oder einem Kinderwagen bewegen zu können. Die zweiflügelige Eingangstür ist etwas schwergängig zu öffnen und sollte für Personen im Rollstuhl, mit Gehhilfe oder einem Kinderwagen am besten mit Hilfe einer Begleitperson geöffnet werden. Ist keine Begleitperson anwesend, so besteht zudem die Möglichkeit, die Klingel an der Eingangstür zu betätigen; das Personal der Stadtbibliothek ist gerne behilflich beim Öffnen der Tür. Besucher mit einem Kinderwagen können diesen innerhalb des Gebäudes abstellen.

Empfangsbereich und Theke

Am Empfangsbereich können die Bibliotheksbenutzer Bücher entleihen bzw. wieder zurückgeben. Die Theke ist für Personen im Rollstuhl seitlich anfahrbar. Durch die Höhe von ca. 70 cm können Bücher auch sitzend über die Theke gereicht werden.

Lesetische & Recherche-PCs

Die Bibliothek bietet neben den Bücherregalen großzügig Platz, um in Ruhe in den Büchern zu schmökern. Hierfür stehen Stühle und Tische zur Verfügung, von denen einige auch unterfahrbar sind.

Damit auch die kleinen Gäste die weite Bücherwelt in Ruhe erkunden können, sind kindergerechte Leseecken sowie kleine Sitzgruppen vorhanden.

Bei der Suche nach Büchertiteln sowie bestimmten Autoren stehen im Erdgeschoss der Bibliothek Recherche-PCs zur Verfügung. Bei der Bedienung der Computer ist das Personal der Bibliothek bei Bedarf gerne behilflich.

Personen im Rollstuhl können an diesen Geräten Bücher recherchieren und einsehen, die sich im Obergeschoss der Bibliothek befinden. Sind die gewünschten Exemplare gefunden, so werden sie von den Mitarbeitern aus dem Obergeschoss geholt und an den Gast ausgehändigt. Die Tische, auf denen sich die PCs befinden, sind unterfahrbar.


Bücherregale

Die Bücherregale sind verteilt in den Räumen bzw. an den Wänden entlang angeordnet. Zwischen den Regalen besteht genügend Fläche, um sich auch mit einem Rollstuhl oder einem Rollator frei bewegen zu können. Aufgrund der Höhe der Regale sind die Bücher in den oberen Etagen des Regals für Rollstuhlfahrer aber auch kleinere Menschen oder Personen, die sich auf eine Gehhilfe stützen müssen, nicht erreichbar. Auch in diesem Fall ist das Personal gerne dabei behilflich, die entsprechenden Bücher aus den Regalen zu holen. 

Café

Die Stadtbibliothek Bad Tölz bietet mit einem kleinen Café die Möglichkeit, den Lesegenuss mit Kaffeegenuss zu verbinden. Die Tische der Sitzgruppen im Café sind für Rollstuhlfahrer seitlich anfahrbar. Zudem besteht die Möglichkeit, seitlich der Sitzgruppen Gehhilfen abzustellen. Da die Kaffeemaschine im Café durch die Gäste selbst zu bedienen ist und diese sich auf der Theke befindet, ist für Rollstuhlfahrer etwas Unterstützung durch eine Begleitperson oder das Personal erforderlich.

Treppenaufgang zum Obergeschoss

Weitere Räumlichkeiten mit Bücherregalen sind im Obergeschoss des Gebäudes vorhanden. Dieses Obergeschoss ist nur durch ein Treppenhaus zu erreichen. Über 22 Stufen mit einem Zwischenpodest gelangt man in den ersten Stock. Ein Geländer beiderseits der Treppen und einseitig am Zwischenpodest bietet die Gelegenheit sich auf dem Weg ins nächste Geschoss abzustützen.

Räume im Obergeschoss

Die Räumlichkeiten der Bibliothek im Obergeschoss sind ähnlich denen im Erdgeschoss. Lediglich die Verbindung zu einzelnen Räumen weisen kleine Stufen von ca. 3 cm Höhe auf. Personen mit Gehhilfen, die sich im ersten Stock der Bibliothek aufhalten, können auch gerne das Personal um Hilfe für die Überwindung dieser Stufen bitten.

Öffnungszeiten & Service-Leistungen

Sanitäre Anlagen
In der Stadtbibliothek sind neben weiteren WCs auch behindertengerechte WCs vorhanden. Dieses WC ist von Rollstuhlfahrern mit einer Begleitperson benutzbar. In den Räumlichkeiten der WCs steht auch ein Wickeltisch zur Verfügung.

Überblick über Unterstützung & Dienstleistung durch das Personal für Besucher der Stadtbibliothek

Das Personal steht gerne zur Verfügung, um Gästen bei der Benutzung der Bibliothek behilflich zu sein.

  • Insbesondere für Personen, die das Obergeschoss nicht benutzen können, werden die Bücher durch das Personal aus dem Obergeschoss geholt und an den Gast ausgehändigt.
  • Falls Bücher für Bibliotheksbenutzer in den Regalen nicht erreichbar sind, wird auch hier gerne geholfen.
  • Eine Recherche und Einsicht in Bücher über das Internet ist auch von zu Hause aus möglich. Hierbei können Bücher auch vorbestellt und an der Theke abgeholt werden. Über die Verfügbarkeit und Abholbereitschaft des Buchs wird man per E-Mail informiert. Eine Bestellung ist auch telefonisch möglich.
     

Suchen & Buchen