Autorin und Buch

Warum die richtigen Keime helfen


Noch ist unserer Verdauung vielfach ein Tabu. Viele kennen noch nicht den Einfluss unserer Darmflora auf unseren Körper und unser Wohlbefinden. Erst seit ein paar Jahren widmen sich Forscher diesen Themen. Sie untersuchen, wie sich Darmbakterien auf die Verwertung von Lebensmitteln auswirken. Zu ihnen gehört Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann, die an der Hochschule Coburg neben medizinischen Grundlagen wie Anatomie und Krankheitslehre auch in Gesundheitsförderung unterrichtet. Sie beschäftigt sich unter anderem mit Fragen von „Sport in der Prävention“ oder mit Ansätzen wie „Medical Wellness“.


Neueste Erkenntnisse zur Darmflora
Aktuell forscht und veröffentlich die Sportmedizinerin und Dermatologin zu Fragen rund um die Darmflora. Im Fokus steht der Einfluss von Darmbakterien auf unser Gewicht sowie auf unsere körperliche und psychische Gesundheit. Im Jahr 2014 erschien ihr Bestseller „Schlank mit Darm – Mit der richtigen Darmflora zum Wunschgewicht“. Es folgten „Schlank mit Darm – Das 6-Wochen-Programm“ sowie zuletzt „Schlau mit Darm – Glücklich und vital durch ein gesundes Darmhirn“.

Das Programm „Schlank mit Darm“
Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann belässt es jedoch nicht nur bei theoretischer Forschung und verständlichen Erklärungen zu ihren Ergebnissen. Im vergangenen Jahr hat die Ärztin ihr lizensiertes Ernährungskonzept „Schlank mit Darm“ vorgestellt. Es führt in die Grundlagen ein und gibt ganz praktische Tipps, um die eigenen Darmbakterien zu Verbündeten im Kampf gegen überflüssige Pfunde zu machen. Seit Anfang 2017 bietet das VitalZentrum Bad Tölz mehrtägige Workshops zu „Schlank mit Darm“ an, die in das Thema einführen und bei der Umsetzung im Alltag helfen.

Foto: © Christian Sauter


Suchen & Buchen