Thomas Mann -  Jahr 2017

Die Familie Mann verbrachte zahlreiche Sommer im bayerischen Oberland.

Die Familie Mann


 „Wenn ich an Kindheit denke, denke ich an Bad Tölz“ 
(Klaus Mann, Sohn von Thomas Mann)  

Der berühmte Schriftsteller Thomas Mann (1875 – 1955) machte erstmals 1908 mit seiner Familie Urlaub in Bad Tölz. Der Aufenthalt muss ihm, seiner Frau und seinen beiden Kindern Erika und Klaus so gut gefallen haben, dass er beschloss, sich in der Isar-Kurstadt ein Landhaus bauen zu lassen – sein „Herrensitzchen“. Es wurde für den späteren Literaturnobelpreis-Träger ein Rückzugsort vom Stadtleben in München; ein Ort der Ruhe und des ungestörten Schreibens. 1917 verließen die Manns Bad Tölz. Jetzt, 100 Jahre später, widmet die Stadt ihrem berühmten Sommerfrischler ein Jahr der Erinnerung – mit vielen Veranstaltungen rund um Thomas Mann, sein Leben, seine Werke und sein Vermächtnis. 

Weitere Informationen über die Zeit der Manns in Bad Tölz finden Sie hier: http://www.familie-mann-in-bad-toelz.de/de/Die-Familie  

An dieser Stelle werden wir Ihnen in Kürze das komplette Veranstaltungsprogramm präsentieren.

Suchen & Buchen