Wintervergnügen in vielen Formen

Kilometerlang

Langlaufen


Für Langläufer hält das Tölzer Land eine Vielzahl an Loipen bereit. Das Angebot reicht von moderaten Strecken für gemütliches "Cruisen" in den Loipen bis hin zu Touren für den sportlich-ambitionierten Skater. Auf rund 260 Kilometern führen die stets gut gespurten Langlaufstrecken durch die abwechslungsreiche Voralpenlandschaft an Isar und Loisach. Wer mag, kann die nötige Ausrüstung in Lenggries leihen oder dort einen Kurs buchen, der die richtige Technik vermittelt.

Laden Sie sich gleich den Loipenplan des Tölzer Lands runter und informieren Sie sich über die befahrbaren Loipen

Skifahren

Wer gerne Ski oder Snowboard fährt, findet unmittelbar um Bad Tölz herum ein kleines, feines Angebot an verschneiten Pisten samt Schleppliften: etwa am Buchberg - ein perfekter Hang für die Kleinen - oder am Reiserhang. Wer rasantes Alpin-Vergnügen sucht: Das nächste größere Skigebiet liegt nur 10 Kilometer entfernt. Mit rund 35 Pistenkilometern bietet das Skigebiet Brauneck Spaß für jeden Anspruch. Rund 25 Kilometer sind es von Tölz zum Wallberg am Tegernsee, knapp 40 Kilometer zu den Skigebieten Spitzingsee-Tegernsee und Sudelfeld. Und das Aprés-Ski-Vergnügen kommt selbstverständlich auch nirgends zu kurz.

Noch mehr Skivergnügen

Mit dem Alpen-Plus-Skipass können Sie fünf Skigebiete nutzen und grenzenlosen Pistenspaß erleben! Die Skiregion Brauneck-Wegscheid, die Skigebiete Wallberg am Tegernsee, Spitzingsee-Tegernsee, Sudelfeld und Zahmer Kaiser warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

auf in den schnee

Winter-wandern


Im Tölzer Land stehen Winterwanderer viele Kilometer Schneewege zur Wahl, teils eben, teils hügelig. Rund um den Blomberg erstreckt sich ein Wegenetz von insgesamt 25 Kilometer Länge. Ob Aufstieg zum Blomberggipfel, Tour zum Zwiesel und zum Heiglkopf oder Spaziergang zum Blomberghaus - genießen Sie die Winterluft und das Panorama. Ab der Bergstation lockt ein familienfreundlicher Höhenweg. Beschilderte Strecken führen überdies nach Wackersberg und Bad Heilbrunn.
Bestellen Sie unsere Wanderkarte "Heilklimapark Tölzer Land", die ebenso geräumte Winterwanderwege enthält!

Spass für jedermann

rodeln & schlittenfahren


Egal ob Holzrodel oder Plastikbob, zur Wahl stehen Hänge auf der Wackersberger Höhe, am Buchberg sowie direkt in der Stadt am Kalvarienberg. Und eigens präparierte Rodelbahnen gibt es am Milchhäusl in Wegscheid und am Blomberg. An letzterem finden Sie mir 5,5 Kilometern Länge sogar die längste Naturrodelbahn Bayerns: Rund 550 Meter beträgt der Höhneunterschied, den Sie hinuntersausen. Wenn Sie mögen, auch abends bei voller Beleuchtung: zwischen 19 und 22 Uhr beim Nachtrodeln. Und ganz bequem nach oben bringt Sie Oberbayerns einziger Rodelschlepplift.

romantische

pferdeschlittenfahrt


Fahren Sie mit einem Pferdeschlitten durch verschneite Wälder und Wiesen rund um Tölz. Für Romantiker, welche eingekuschelt in warme Decken die weiße Winterpracht genießen... 

Dieses Vergnügen bietet Ihnen:
Werner Gorn, Wackersberg
Tel.: 08041/ 75475

Nikolaus Seidl, Wackersberg
Tel.: 08041/ 8874

Spass auf kufen

Schlittschuh fahren


Wenn die vielen kleinen Seen zugefroren sind wird es Zeit, sich auf Kufen zu begeben, gewagte Pirouetten auf dem Eis zu drehen oder sich im Eisstockschießen zu versuchen. Alternativ lädt die Hacker-Pschorr-Arena zum Eislaufen ein.


Öffentlicher Lauf in der Hacker-Pschorr-Arena

Anfang November - Anfang April
jeden Samstag und Sonntag von 14:30-16:00 Uhr
und täglich in den Weihnachts-, Faschings- und Osterferien.

Preise:
Kinder ab 6 Jahren - 3€
Erwachsene - 4€

Suchen & Buchen