Sprungmarken

Das bietet Ihnen die Kur- und Gästekarte im Jahr 2016

Viele Vergünstigungen warten auf Sie, zum Beispiel:

Freie Fahrt mit dem Bus:
innerhalb der Stadt und zum Blomberg, zum Brauneck nach Lenggries und nach Kochel

Freie Nutzung:
- des Internetzugangs in der
  Tourist-Information
- eines MP3-Players mit Stadtführungspodcast

Freier Eintritt:
- in das Tölzer Stadtmuseum (Sonderausst. 1,50 €)
- in das Naturparkhaus Hinterriß

Kostenlose bzw. ermäßigte Teilnahme:
- an geführten Wanderungen (keine Therapieangebote)
- an Stadtführungen
- an einigen Themenführungen
- an verschiedenen Landschafts- und Kulturführungen

Ermäßigungen:

- bei Veranstaltungen der Tourist-Information im Kurhaus und im Kleinen Kursaal
- beim Fahrradverleih bei „The Bike Boutique"
- beim Isarrafting "Action & Funtours" und "Montevia"
- bei Ausflugsfahrten mit dem Reisebüro Schöfmann
- beim Kletterwald am Blomberg
- am Reiserhang in Gaißach

Ermäßigungen beim Besuchen:
- des Marionettentheaters
- des Planetariums
- des Freilichtmuseums an der Glentleiten
- des EC Bad Tölz

bei Benutzung:
- des Bäderbus nach Erding (Mo) und Bad Wörishofen (Do): 26,-€
- des Tölzer Hallenbades
- Zentrum für Gesundheit und Sport
- des Naturfreibades Eichmühle
- der Bergbahnen:
  Blomberg (nur Kombiticket: Berg- und Talfahrt), Brauneck, Herzogstand
- der Golfplätze am Buchberg und auf der Flinthöhe
- des Bus in die Eng: Mitte Juni – Mitte Oktober, von Montag – Freitag
   (an Werktagen) für 10,-€ inkl Rückfahrt

Weitere Ermäßigungen, auch in den umliegenden Gemeinden, auf Anfrage.

Sie erhalten die Kur- und Gästekarte nach Anmeldung durch den Gastgeber!


Der Kurbeitrag beträgt in Bad Tölz:

- für Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr                         2,30 €  pro Tag

- für Kinder und Jugendliche ab dem vollendeten 14. Lebensjahr
  bis zum vollendeten 18. Lebensjahr                                               1,25 €  pro Tag

- Schwerbehinderte ab 80 % Behinderung                                        frei

- Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit dem                          frei
Zusatzvermerk "B" im Schwerbehindertenausweis

- Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres                             frei

- Geschäftsreisende (gegen Nachweis)                                             frei

In Bad Tölz wird ein Kurbeitrag auf Grund des Kommunalabgabengesetzes Art. 7 erhoben. Kurbeitragssatzung vom 31.07.2012

Muss denn ein Kurbeitrag sein? Wofür ist er gut? Was wird eigentlich damit gemacht?

Diese Fragen nach Sinn und Zweck des Kurbeitrags bereiten so manchem Kurgast, der - wenig entzückt - darüber nachdenkt, Kopfzerbrechen. Wir möchten Ihnen deshalb gern den Sinn und die Notwendigkeit des Beitrags verdeutlichen.
Der Kurbeitrag ist keinesfalls eine Art Aufenthaltssteuer. Sie ist vielmehr ein echtes Entgelt zur Finanzierung für Unterhaltung, Verwaltung und Anschaffung von Kureinrichtungen. Der Kurbeitrag ermöglicht die vielen Selbstverständlichkeiten, die Sie Ihren Urlaub genießen lassen. Es werden die Pflege, Säuberung und Unterhaltung der öffentlicher Anlagen, sowie der Wander- und Radewege finanziert. Außerdem ermöglicht der Kurbeitrag kostenfreie Serviceleistungen der Tourist-Information und breit gefächerte Veranstaltungsangebote.

-Änderungen Vorbehalten!-

Kontakt +49 (8041) 78 67-0

Folgen Sie uns Facebook

Suchen und Buchen








Zimmer 1:





Zimmer 2:





Zimmer 3:





Zimmer 4:





Bad Tölz entdecken

Bad Tölz mittendrin

Bad Tölz Impressionen

Bad Tölz Tipp

Anzeige

Blomberg

Wir sind Partner der BKK Aktivwoche
0 gemerkte Seiten
ansehen