VitalZentrum Villa Riesch

villa riesch


Gebäude Villa Riesch/ VitalZentrum Bad Tölz
Adresse

Ludwigstr. 18a
83646 Bad Tölz
Tel: 08041/ 7934884

Lage Badeteil
Historie Direkt an den Kurpark grenzend bietet die Villa Riesch einen Neubau der als ein Gebäudearrangement zur Villa Höfler und der Kurbücherei neu errichtet wurde. Eine höchst attraktive Lehrküche und ein moderner Mehrzweckraum bieten viele Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung. Das komplette Gebäude ist behindertengerecht ausgestattet. Das ganze Jahr über finden Sie hier kurbegleitende Kurse im Rahmen der Gesundheitsförderung.

 

Lage und Erreichbarkeit

Das Vital Zentrum liegt inmitten des Kurviertels von Bad Tölz. Hier können Besucher und Einwohner von Bad Tölz aus einem umfangreichen Angebot an kurbegleitenden Kursen rund um das Thema Gesundheit wählen. Das Zentrum besteht aus den beiden Villen Riesch und Höfler. Mit einem Neubau zu einem Gebäudearrangement erweitert, beinhaltet dieser eine höchst attraktive Lehrküche und einen modernen Mehrzweckraum. Das komplette Gebäude ist behindertengerecht ausgestattet.

Erreichbarkeit zu Fuß

Zu Fuß ist die Villa Riesch über die Ludwigstraße zu erreichen. Vom Vichyplatz aus führt ein Fußweg an der Wandelhalle vorbei zur Villa. Dieser erschütterungsarm befahrbare Weg ist mit seinen glatten Pflastersteinen optisch gut erkennbar und auch ertastbar, sodass eine Orientierung für jeden Besucher möglich ist. Entlang des Weges sind Bänke aufgestellt, auf denen sich die Gäste ausruhen und zum Beispiel im Sommer unter dem Schatten der Bäume verweilen können.

Erreichbarkeit mit dem PKW

Mit dem PKW können die Besucher die Villa Höfler über die Buchener Straße bzw. Seppstraße erreichen. Vor dem Gebäude stehen PKW-Stellplätze zur Verfügung. Von diesen sind zwar keine als separate Behindertenparkplätze ausgewiesen, für Rollstuhlfahrer ist es aber möglich, bequem ein- und auszusteigen. Die Oberfläche des Parkplatzes ist geteert, für sitzende Menschen und dem Rollator gut befahrbar. Ein breiter Fußweg, der gut befahrbar ist, führt entlang der Hausmauer direkt zum Eingang. Der Weg ist in seinen Abgrenzungen gut ertastbar und auch für Menschen mit Sehbehinderung gut zu meistern.

Erreichbarkeit mit den öffenltichen Verkehrsmitteln

Die Villa Riesch ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Hierfür nehmen Besucher die Stadtbuslinie 1 und steigen an der Haltestelle Kurhaus aus. Von dort aus erreicht man das Haus nach etwa 500 Metern über einen glatten, ebenen Fußweg.

Erreichbarkeit mit dem Fahrrad

Sollten sich Besucher entscheiden die Villa Riesch mit dem Fahrrad zu besuchen gibt es hier die Möglichkeit das Fahrrad der Ludwigspromenade abzustellen. Dieser Fahrradparkplatz ist ebenfalls für die Besucher des „Vitalzentrums“ geeignet. Der Radparkplatz befindet sich nur einige Meter von der Villa Riesch entfernt und ist durch einen Fußweg entlang der Ludwigstraße in wenigen Schritten zu erreichen. 

Barrierefreiheit und Infrastruktur

Veranstaltungen und Kurse in der Villa Riesch können von allen Menschen besucht werden. Der Seminarraum und die Lehrküche befinden sich im Untergeschoss. Im Obergeschoss befindet sich ein großer Vortrags- und Mehrzweckraum. Das gesamte Gebäude kann durch dessen barrierefreie Bauweise mit jeder Einschränkung besucht werden. Der vorhandene Aufzug kann von außen befahren werden und führt in jedes Geschoss.

Zugang zur Villa Riesch

Über einen Weg mit glatten Pflastersteinen können die Besucher der Villa Riesch den Eingang erreichen. Da das Gebäude sowie der Garten von der Straße aus gesehen tiefer gelegen ist, führt von der Ludwigstraße aus eine Treppe mit einem Geländer über 11 Stufen zu dem gepflasterten Weg. Vor dieser Treppe bieten Sitzbänke die Gelegenheit, sich etwas auszuruhen und die Atmosphäre im Kurviertel von Bad Tölz zu genießen.

Zugang zur Villa Riesch über die Ludwigspromenade

Außerdem ist es Besuchern möglich über die Ludwigstraße das Haus seitlich barrierefrei zu betreten. Hier führt der Weg direkt von der Ludwigstraße ohne Einschränkungen zu einer Eingangstür, die direkt zum großen Vortragsraum führt.

Die Villa kann außerdem über die Seppstraße erreicht werden. Auch dieser Weg ist barrierefrei. Vorbei an der Villa Höfler ist die Villa Riesch durch einen schmalen Weg in wenigen Schritten ohne Stufen zu erreichen. Geradeaus erreichen Besucher den verglasten Eingang zum Treppenhaus des Gebäudes.

Linker Hand befindet sich an der Ecke des Gebäudes in unmittelbarer Nähe der Aufzug mit dessen Hilfe alle Geschosse des Gebäudes erreicht werden können. Der Schlüssel für die Türe zum Aufzug kann an der Information der Villa Höfler abgeholt werden, wenn die Tür verschlossen sein sollte. Die Gebäudetüre kann von allen Personengruppen leicht geöffnet werden. Der Aufzug kann dann mit den bekannten Befehlsgebern für Aufzüge betätigt werden. Diese können von allen Positionen erreicht werden.

Eingangsbereich

Die Villa Riesch kann durch zwei Eingänge betreten werden.

Zum einen ist es möglich den gläsernen Eingangsbereich zu betreten. Von der Villa Höfler kommend führt eine doppelflügelige Metalltüre in den Eingangsbereich des Hauses. Mit Hilfe des durchgehenden Griffes kann diese Tür in allen Ebenen betätigt werden.

Zum anderen kann die Villa durch einen Seiteneingang an der Ludwigstraße betreten werden. Die 90cm breite und schwellenlose Eingangstür ist ideal für Rollstuhlfahrer und diese können ohne großen Aufwand das Haus betreten. 

Innerhalb des Gebäudes können Kinderwagen abgestellt werden.

Durch das Treppenhaus und den Lift ist es für alle Personengruppen möglich ohne Hilfe Dritter jeden Raum der Villa Riesch zu erreichen und zu nutzen.

Seminarbereich der Lehrküche im Erdgeschoss

Hier führt der Weg durch einen 119 cm breiten Durchgang zum Seminarbereich der Lehrküche. In diesem werden die theoretischen Grundlagen, z.B. für eine gesunde Ernährung, geschaffen. Der vorhandene Tisch ist für Rollstuhlfahrer von allen Seiten unterfahrbar. Die Türklinke zum Außenbereich befindet sich in einer Höhe von 105 cm. Die Türmechanik des zweiten Flügels ist auf 52 cm angebracht und kann somit sitzend bedient werden. Die Türschwellenhöhe von 0,8 cm in Innenbereich und 1,80 cm im Außenbereich sollte auch für Menschen im Rollstuhl kein Problem darstellen.
Boden und Wände sind gut kontrastiert. Auch die eingebauten Küchenposten bilden durch die dunkle Farbgestaltung einen Kontrast der gut erkannt werden kann und somit auch Orientierung für blinde Menschen bzw. Personen mit Sehschwäche bietet.

Lehrküche im Erdgeschoss

Durch eine 90 cm breite Tür werden Besucher vom Seminarbereich in die Lehrküche geleitet.

Nachdem im Seminarbereich die theoretischen Grundlagen geschaffen worden sind, können die Gäste dieses Wissen anschließend in der Lehrküche in die Praxis umsetzen. In der Küche finden die Teilnehmer Küchenzeilen mit einer Arbeitshöhe von 90 cm vor. An den Kücheninseln sind alle Schubläden ausziehbar und durch seitliches anfahren auch sitzend gut zu erreichen. Die Kochstellen befinden sich in einer Arbeitshöhe von 93 cm. Für Menschen im Rollstuhl ist es nicht möglich, diese ohne entsprechende Hilfe zu bedienen. Auch die Spüle befindet sich in einer Höhe von 90 cm und auch hier gilt, dass diese nicht ohne Hilfe von sitzenden Menschen verwendet werden kann. Der Backofen befindet sich in einer Einbauhöhe zwischen 50 cm und 100 cm und ist daher im Sitzen sowohl bedienbar als auch einsehbar. In der Küche selbst sind die Flächen ausreichend, um sich mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe frei bewegen zu können. Generell besteht die Möglichkeit, im Bereich der Lehrküche einen zusätzlichen Tisch aufzustellen, welcher das Arbeiten für sitzende Menschen ermöglicht.

Terrasse im Untergeschoss

Nach einem erfolgreichen Kochkurs kann man die zubereiteten Mahlzeiten bei schönem Wetter unter freiem Himmel genießen. Durch eine zweiflügelige Tür, welche im Sitzen selbstständig betätigt werden kann, kommen Besucher auf die Terrasse der Villa Riesch. Sitzende Menschen könnten hier aufgrund der 2,5 cm hohen Türschwellen Hilfe benötigen. Hier können nach getaner Arbeit Sonnenstrahlen eingefangen werden und das gelernte entspannt verarbeitet werden.

Treppe vom Erd- zum Obergeschoss

Besucher können die Räumlichkeiten im Obergeschoss durch eine angewendelte Treppe erreichen. Die Treppenstufen sind offen ohne Setzstufen. An dieser Treppe befindet sich auf einer Seite ein Geländer, damit die Besucher die Treppe sicher betreten können.
Das Treppenhaus ist kontrastreich gestaltet und Stufen können gut erkannt werden. Menschen mit Sehbehinderung wird aber empfohlen den Aufzug zu benutzen.

Aufzug

Durch einen im Gebäude vorhandenen Aufzug ist das Gebäude überall erreichbar. Es handelt sich um einen Durchgangsaufzug mit einer Durchfahrtsbreite von 90 cm. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, sind großzügige Bewegungsflächen vor den Eingängen des Aufzuges vorhanden. Die Außentüre zum Aufzug ist einflügelig, mechanisch und leicht bedienbar. Die Türschwelle von außen zum Aufzug beträgt 2,5 cm.  Die robust und konstruktiv ausgeführten Befehlsgeber sind taktil erkennbar und in der Mittellinie von 90 cm angebracht. Im Inneren des Aufzuges ist ein Haltegriff in Sitzhöhe angebracht, um die Bedienung zu erleichtern. Akustische Signale beim Öffnen der Tür sowie Sprechansagen zu jeder Positionsangabe an Haltestellen vereinfachen die Liftfahrt für sehbehinderte Menschen. Im Notfall ist eine sicht- und hörbare Notrufeinrichtung mit sicht- und hörbarer Rückmeldung angebracht.

Flur im Obergeschoss

Der Durchfahrtsaufzug führt direkt in den Flur im Obergeschoss. Dieser ist sehr großzügig gestaltet. Es sollte kein Problem für Besucher darstellen Rollstuhlfahrer oder E-Mobile zu manövrieren. Sollten Besucher den Weg über das Treppenhaus wählen, führt eine 85 cm breite Tür in besagten Flur. Für Gäste besteht die Möglichkeit ihre Schuhe, Jacken und Taschen an der entsprechenden Garderobe abzulegen. Die Schuhablage befindet sich in einer Höhe von 45 cm, die Kleiderhakenhöhe in 125 cm. Sitzende Menschen benötigen hier Hilfe um Jacken oder Taschen aufzuhängen.

 

Umkleideraum - Obergeschoss

Durch eine Schiebetür erreichen Gäste einen Umkleideraum. Diese Tür ist sehr leicht zu betätigen und mit einem Schnellschloss abschließbar. Ähnlich wie im Flur besteht die Möglichkeit Schuhe, Jacken und Taschen abzulegen. Die Kleiderhaken befinden sich auf 125 cm Höhe. Gehbehinderte Menschen benötigen hier Hilfe beim Aufhängen. In der Höhe von 45 cm ist ein Spiegel angebracht. Dieser eignet sich auch sehr gut für sitzende Menschen.

Raum Parkblick (Mehrzweckraum)

Für die Freizeitgestaltung in der Villa Riesch dient der Raum Parblick. Aufgrund seiner Vielzahl an Fenstern ist dieser sehr hell gestaltet. Hier haben Besucher die Möglichkeit, sich in gemütlicher Atmosphäre über die Kurse zu unterhalten oder ihre Erfahrungen auszutauschen. Der Raum ist, je nach Bedarf, mit Tischen und Stühlen ausgestattet. Alle Tische sind für Rollstuhlfahrer auf 70 cm komplett unterfahrbar. Im Raum befindet sich eine direkte Verbindung zum Kurpark. Diese Türe ist schwellenlos befahrbar.

Öffnungszeiten & Service-Leistungen

Sanitäre Anlagen
 

Im Haus befinden sich im Obergeschoss ein Herren- und ein Damen WC.

Im Untergeschoss befindet sich ein behindertengerechtes WC. Dieses ist mit dem Aufzug einfach zu erreichen. Die Fliesen sind eben und gut zu befahren. Die schwellenlose Schiebetür ist leicht zu betätigen und mit einem Schnellschloss einfach zu sperren. Beleuchtet wird die Toilette durch einen Bewegungsmelder und ist daher für alle Personengruppen auslösbar. Das WC ist beidseitig in einer Höhe von 46 cm anfahrbar und mit einer Rückenstütze von der Wand angebracht. Der Abstand zur Wand beträgt hier 19 cm. Die Spülung kann vom Stützklappgriff bedient werden. Der seitliche Abstand beträgt jeweils 13 cm. Gegenüber der Toilette befindet sich ein Spiegel. Dieser ist kurz über dem Boden montiert und etwa 2 Meter hoch sowie 40 cm breit. Somit ist er auch für sitzende Menschen sehr gut geeignet. Das Waschbecken ist bis 54 cm unterfahrbar und die Armaturen funktionieren sensorgesteuert. Das tatsächliche Becken befindet sich einer Höhe von 79 cm und sollte problemlos bedient werden können. Im Bad ist ein Notrufschalter angebracht. Dieser reicht allerdings nicht bis zum Boden und kann daher für beeinträchtigte Menschen ein Problem darstellen. Die Farbgestaltung der gesamten Toilette ist kontrastreich und taktil gut zu erkennen.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09 - 12 Uhr

Suchen & Buchen