BrotZeit &  Spiele

das programm für 2020


Die Wellküren -Abendlandler
Freitag, 27. März, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Die selbsternannten Retter des Abendlandes sitzen jetzt im Parlament. Versorgte Wut-Bürger haben sie da reingebrüllt. Auch im Kulturausschuss des Bundestags werden die ab sofort mitentscheiden. Obacht! Deutsche Leid-Kultur! Die Wellküren, Gründerinnen der STUGIDA-Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), feiern in ihrem Programm das freie Abendland und den Abend an sich. Mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt.  Alles echt, kein Fake dabei! Und sogar ein Morgenlandler ist drin. Sie blasen den Leitkultur-Marsch und spielen Mozarts A-Dur, besonders geeignet für Menschen, die auch wenn’s dunkel wird, den Humor nicht verlieren.

Martin Schmitt - Bässdoff
Freitag, 24. April, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Auf geht’s in eine witzige spritzige Tastenschlacht mit Martin Schmitt. Der begnadete Entertainer turnt in irrwitzigem Tempo durch seine Improvisationen, zerpflückt Akkorde in quirlenden Läufen und führt sie in donnernden Riffs wieder zusammen. Sein Publikum nimmt der wortgewaltige Pianist im Charme-Sturm und rührt es zu Lachtränen.

Quadro Nuevo - Volkslied Reloaded
Freitag, 29. Mai, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Das Volkslied: fast vergessen - als Schatz geborgen. Quadro Nuevo haucht ihm neues Leben ein. Die fünf Virtuosen nehmen die alten Weisen als Startrampe für kreative Höhenflüge und waghalsige Improvisationen. Die einst besungenen Themen des Lebens erklingen nun als lässiger Bossa Nova, leidenschaftlicher Tango und vertonte Abenteuer. Anders gespielt als je zuvor - und doch trägt jeder diese Melodien im Herzen. Das deutschsprachige Volkslied hat mehrere Brüche in seiner Biografie. Es wurde vor den Karren nationaler Bewegungen gespannt, wurde als musikalische Zwangslektüre tausendfach von Schülern verhasst, es wurde verkitscht. Quadro Nuevo unternimmt eine abenteuerliche Reise in die Jahrhunderte.

Han´s Klaffl - Nachschlag! Eh ich es vergesse...
Sonntag, 11. Oktober, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Auch im vierten Teil seiner zweiteiligen Triologie häufen sich Fragen über Fragen. Manche sogar von philosophischer Tragweite. Sicher ist jedenfalls: Han’s Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag! In so einem Lehrerleben passiert schließlich einiges, das erzählt, verarbeitet, beantwortet und hinterfragt werden will. Und es ist allerhöchste Zeit, eh er es vergisst…

Wally & Ami Warning - groove and soul
Sonntag, 25. Oktober, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Zwei Generationen treffen aufeinander: menschlich, musikalisch und emotional. Vater Wally und Tochter Ami Warning sind sich vertraut und harmonieren. Multiinstrumentalist und Sänger Wally ( Hit „No Monkey“) strahlt Leichtigkeit aus, Tochter Ami - von der SZ als „Newcomerin 2014“ gefeiert, setzt Sanftheit, Erdung und Neugier dazu; vor allem aber ihren tiefen, rauen, ganz besonderen Gesang. Schon nach wenigen Takten spürt man die tiefe gemeinsame musikalische Basis.

Stefan Kröll - Goldrausch 2.0
Donnerstag, 12. November, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Er ist ein Stern des bayrischen Kabaretthimmels, der fast über Nacht von der lokalen Kleinkunstszene über den Bühnen der Landeshauptstadt aufgegangen ist. Der spitzbübische Kabarettist Stefan Kröll lässt uns mit seinem messerscharfen Blick Bayern und die Welt mit anderen Augen sehen. Ein lebendiger, skurriler und urkomischer Ritt durch abgründige Themenwelten in schönstem Oberbairisch.

Franziska Wanninger - furchtlos glücklich
Samstag, 12. November, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Geboren im Sternzeichen Typenkabarettistin, Aszendent Rampensau. In Sekunden kann Wanninger vom derben Grantler zum kaputten Manager zur Sinnsucherin zur nassforschen Putzfrau oder zur beinahe liebenswürdigen Wiesn-Bedienung umschalten. Dabei sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Drum geht’s erst einmal mit dem Publikum in das vergnügliche Seminar „furchtlos glücklich“.

Abo: 172,00 €
Einzelkarten: 29,00/ 32,00 €
Abendkasse: 29,00/ 32,00 €

Veranstalter:
Wolfgang Ramadan, www.brotzeitundspiele.de

Vorverkauf ABO & Einzelkarten:
Tourist-Information Bad Tölz
Max-Höfler-Platz 1
83646 Bad Tölz
Kartentelefon: 08041/ 7867-15
info@bad-toelz.de 

Suchen & Buchen