Unter einem Dach

Vorhang auf für das

marionettentheater & Planetarium


Das Tölzer Marionettentheater

Seit über 100 Jahren erfreut das Tölzer Marionettentheater nun schon mit seinem vielfältigem Programm. Aus den bescheidenen Anfängen nach der Gründung des Apothekers Georg Pacher im Jahre 1908 ist inzwischen eines der führenden Figurentheater in Deutschland geworden.  

Im Mai 2000 haben die beiden  professionellen Puppenspieler Albert Maly-Motta und Karl-Heinz Bille die Leitung des Hauses übernommen. Beide haben bereits an den Theatern von Salzburg und München gearbeitet. Das Team besteht heute aus 10 ehrenamtlichen Mitarbeitern, die alle im Haus ausgebildet wurden und mit Herz und viel Liebe für das Puppenspiel dabei sind. Das Führen der Figuren an den 3 m langen Fäden gleicht dem Spielen eines Musikinstruments und kann nicht von heute auf morgen erlernt werden.

Der Spielplan des Tölzer Marionettentheaters ist vielfältig und reicht von den Bremer Stadtmusikanten bis hin zur Zauberflöte. Ein großes Vergnügen nicht nur für Kinder!

 

Beim regelmäßig stattfindenden Themenabend „Am Seidenen Faden“ ermöglichen die Leiter des Marionettentheaters den Zuschauer einen unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen des Puppenspiels. 

Das Tölzer Marionettentheater verfügt über einen Saal mit 120 Sitzplätzen, ein Café, einen Theatergarten und ein kleines Museum.

Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Max-Höfler-Platz 1, Tel: 08041/7867-15 oder Tourist-Information im Stadtmuseum, Marktstraße 48, Tel: 08041/ 7935156

Sie können das Theater auch für Ihre ganz eigene Vorstellung, eine Tagung oder einen Kongress mieten.
Mehr Infos unter www.marionetten-toelz.de

Dem Himmel ganz nah: Das Tölzer Planetarium

Seit der feierlichen Eröffnung im Februar 2014 haben Besucher im Planetarium Bad Tölz die Gelegenheit einen naturgetreuen Nachthimmel zu bestaunen. 

Im Gegensatz zu einer Sternwarte, bei der mit Fernrohren nur nachts und bei freier Sicht der Himmel beobachtet werden kann, ist ein Planetarium ein Sternhimmel-Simulator.

Lehnen Sie sich also zurück und entdecken Sie die bekanntesten Sternenbilder: Ob kleiner Bär oder großer Wagen - hier können Sie auch bei bewölktem Himmel einen sternenklaren Blick genießen.

Die 6 m durchmessende Planetariumskuppel bietet dabei eine völlig homogene Projektionsfläche, so der Eindruck entsteht, in unendliche Weiten zu schauen.

Jede Vorstellung wird dabei von einem live gesprochenen Vortrag begeleitet, was immer für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt. 

Vielfältiges Programm

Der Spielplan des Tölzer Planetariums ist sehr vielfältig und reicht von Klassiker "Sonne, Mond und Sterne" bis hin zu Lesungen, Ausstellungen und Konzerten unter der besonderen Atmosphäre des stimmungsvollen Kuppelsaals.

Zu finden ist das Planetarium direkt neben dem Marionettentheater, am Schloßplatz 2.

Suchen Sie sich doch gleich eine Vorstellung aus dem Veranstaltungskalender aus.

Kartenvorverkauf: 
Tourist-Information, Max-Höfler-Platz 1, Tel: 08041/7867-15 oder Tourist-Information im Stadtmuseum, Marktstraße 48, 
Tel: 08041/ 7935156

Suchen & Buchen