Logo Bad Tölz
Wintererlebnisse Bad Tölz
Wintererlebnisse

Tölzer wintervielfalt


Die Natur des Isarwinkels hat auch im Winter ihren speziellen Reiz. Oder vielleicht dann erst recht. Wenn alles in pudriges Weiß getaucht ist, die mächtigen Tannen weiß gesträhnt dastehen, lange Eiszapfen in bizarren Formen von kargen Ästen wachsen, tausend Eiskristalle in der Wintersonne glitzern - und der eigene Atem feine Wölkchen in der kühlen, klaren Luft hinterlässt.Skilaufen, snowboarden, langlaufen, rodeln, schlittschuhlaufen und, und, und... Oder vielleicht doch ein wenig mehr Entspannung und Erholung?

 Es gibt doch nichts Wohltuenderes, als in der klaren, kalten Gebirgsluft einen ausgedehnten Spaziergang zu machen und danach vielleicht einen kleinen Saunagang einzulegen? Und natürlich lockt in der kalten Jahreszeit auch eine Einkehr mit Glühwein und dampfendem Apfelstrudel.
Reutberg-Loipe
Reutberg-Loipe

langlaufen

Reutberg-Loipe 

Einstieg: Bad Tölz am Freibad Eichmühle und in Sachsenkam, Kloster Reutberg

Technik: Klassisch
Länge: 15 km

Zum Schutz des Wildes darf die Loipe nur bei Helligkeit genutzt werden!
 
Hier finden Sie die Reutberg-Loipe auf outdooractive.

Schützenhaus-Loipe in Ellbach


Einstieg: Ellbacher Schützenhaus
 
Technik: Klassisch und Skating

Länge: 4 km (Höhenunterschied 79 HM)

Zum Schutz des Wildes darf die Loipe nur bei Helligkeit genutzt werden!
 
Hier finden Sie die Ellbach-Loipe auf outdooractive.

infos und zustand


Hier finden Sie alle Informationen u.a. über den Zustand der Loipen oder Sie fragen direkt bei den Orten und Gemeinden im Tölzer Land nach. 
Das Tölzer Land hält zudem eine Vielzahl weiterer Loipen für Sie bereit. Sowohl für den sportlichen Läufer mit Skatingtechnik oder diagonalem Laufstil aber auch moderate Strecken für den beschaulichen Genuss-Skiwanderer. Insgesamt führen rund 260km Loipen durch die abwechslungsreiche Voralpenlandschaft.Wer sich erst vor Ort für den Langlauf entscheidet,  kann die nötige Ausrüstung in Lenggries leihen und/oder dort einen Kurs für die richtige Technik besuchen.
Rodeln in Bad Tölz

rodeln und schlittenfahren

Egal ob Holzrodel oder Plastikbob, zur Wahl stehen Hänge auf der Wackersberger Höhe, am Buchberg sowie direkt in der Stadt am Kalvarienberg. 

Und eigens präparierte Rodelbahnen gibt es am Milchhäusl in Wegscheid und am Blomberg. An letzterem finden Sie eine der schönsten Winterrodelbahnen Deutschlands. Von der Mittelstation führt eine über 2 km lange, rasante Strecke durch den idyllisch verschneiten Bergwald zur Talstation. Und ganz bequem nach oben bringt Sie Oberbayerns einziger Rodelschlepplift.
Leihrodel erhalten Sie an der Talstation. 
 
Öffnungszeiten und aktuelle Infos finden Sie unter www.der-blomberg.de

Hinweis: Rodelbahnen sind Sportanlagen und erfordern aktives Bremsen und Beschleunigen. Die Benutzungsbedingungen sind in jedem Falle zu beachten!


Hier finden Sie die Rodelstecke bei outdooractive.
Winterwandern in Bad Tölz

Winter-Wandern

Im Tölzer Land stehen Winterwanderer viele Kilometer Schneewege zur Wahl, teils eben, teils hügelig. Rund um den Blomberg erstreckt sich ein Wegenetz von insgesamt 25 Kilometer Länge. Ob Aufstieg zum Blomberggipfel, Tour zum Zwiesel und zum Heiglkopf oder Spaziergang zum Blomberghaus - genießen Sie die Winterluft und das Panorama. Ab der Bergstation lockt ein familienfreundlicher Höhenweg. Beschilderte Strecken führen überdies nach Wackersberg und Bad Heilbrunn.

Bestellen Sie unsere Wanderkarte "Heilklimapark Tölzer Land", die ebenso geräumte Winterwanderwege enthält!
 Hier ein paar Vorschläge zum Wandern im Winter:

Bad Tölz - Arzbach 
Isarweg nach Lenggries und zurück 
Zwieselsteig bis Blomberghaus
Skifahren

skifahren

Wer gerne Ski oder Snowboard fährt, findet unmittelbar um Bad Tölz herum ein kleines, feines Angebot an verschneiten Pisten samt Schlepplift: etwa am Reiserhang in Gaißach oder am Streidlhang in Lenggries. 

Wer rasantes Alpin-Vergnügen sucht: Das nächste größere Skigebiet liegt nur 10 Kilometer entfernt. Mit rund 35 Pistenkilometern bietet das Skigebiet Brauneck Spaß für jeden Anspruch. 

Rund 25 Kilometer sind es von Tölz zum Wallberg am Tegernsee, knapp 40 Kilometer zu den Skigebieten Spitzingsee-Tegernsee und Sudelfeld. Und das Aprés-Ski-Vergnügen kommt selbstverständlich auch nirgends zu kurz.

Noch mehr Skivergnügen:
Mit dem Alpen-Plus-Skipass können Sie vier Skigebiete nutzen und grenzenlosen Pistenspaß erleben! Die Skiregion Brauneck-Wegscheid, Spitzingsee-Tegernsee, Sudelfeld und Wallberg warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

skitour am blomberg


Am Blomberg kommen auch Skitourengeher auf ihre Kosten. Links an der Blombergbahn-Talstation vorbei führt der Weg hinauf bis zum Blomberghaus. Stärken Sie sich dort mit einer Brotzeit und genießen Sie die Aussicht in die mit Schnee bedeckten Voralpen. 

Hinab führt der selbe Weg durch die winterliche Landschaft bis hinunter ins Tal.

Bitte beachten: Die Skiroute ist eine markierte, aber nicht präparierte und nicht kontrollierte Skiabfahrt, welche nur geübten Sportlern zu empfehlen ist.
 Hier finden Sie die  Skitour  auf outdooractive.
Schlittschuhlaufen auf dem Kirchsee
Schlittschuhlaufen auf dem Kirchsee

SChlittschuhlaufen

Wenn die vielen kleinen Seen zugefroren sind wird es Zeit, sich auf Kufen zu begeben, gewagte Pirouetten auf dem Eis zu drehen oder sich im Eisstockschießen zu versuchen. Alternativ lädt das Tölzer Eisstadion zum Eislaufen ein.

Öffentlicher Lauf im Tölzer Eisstadion
 
Anfang November - Anfang April
jeden Samstag und Sonntag von 14:30-16:00 Uhr
und täglich in den Weihnachts-, Faschings- und Osterferien.
 
Preise:
Kinder ab 6 Jahren - 3€
Erwachsene - 4€
 
Pferdeschlittenfahrt in Bad Tölz

pferdeschlittenfahrt


Fahren Sie mit einem Pferdeschlitten durch verschneite Wälder und Wiesen rund um Tölz. Für Romantiker, welche eingekuschelt in warme Decken die weiße Winterpracht genießen... 

Dieses Vergnügen bietet Ihnen: 

Werner Gorn, Wackersberg
Tel.: 08041/ 75475

Nikolaus Seidl, Wackersberg
Tel.: 08041/ 8874