Logo Bad Tölz
RathausWirtschaft
Menu
Tölzer StadtkapelleTölzer Stadtkapelle
Dahoam in Tölz

Die Tölzer Stadtkapelle


Die Tölzer Stadtkapelle blick auf eine lange Tradition zurück und sorgt seit je her in Bad Tölz für die musikalische Umrahmung von weltlichen und kirchlichen Festen und Feierlichkeiten. 

Neben den ca. 70 Auftritten pro Jahr gibt es jeden Monat ein Konzert der Tölzer Stadtkapelle im Tölzer Kurhaus, bei denen den Gästen ein buntes Programm mit konzertanter Blasmusik geboten wird. Das Repertoire der Tölzer Stadtkapelle ist vielseitig: von Polkas und Märschen über symphonische Klänge, moderne Pop-Musik, aber auch klassische Werke der großen Schöpfer Mozart, Wagner oder Strauß. 

Schützenmarsch
Der Tölzer Schützenmarsch

Termine im Jubiläumsjahr 2024

Zum 100-jährigen Bestehen, freuen wir uns, Ihnen dieses Jahr ein ganz besonders vielfältiges Konzertprogramm der Tölzer Stadtkapelle präsentieren zu dürfen. 

  • 06. Juli "Blasmusiktag" im Bürgergarten
  • 07. Juli "Jubiläums-Festtag" mit Kirche und Festzug in der Stadtpfarrkirche und Bürgergarten
  • 14. Juli "Marsch-Musik Konzert" im Kurhaus
  • 07. September "Open-Air" mit den Bananafishbones in der Marktstraße
  • 15. September "Gastkonzert mit der Schönberger Musi" im Kurhaus
  • 19. Oktober Kirchenkonzert in der Stadtpfarrkirche
  • 10. November "Hut-Wunsch Konzert" im Kurhaus
  • 25. Dezember "Weihnachtskonzert" im Kurhaus

Übrigens: Traditionell wird jedes Konzert mit dem bekannten Tölzer Schützenmarsch des Komponisten und ehemaligen Bürgermeisters der Stadt Bad Tölz Anton Krettner beendet. 

Tölzer Stadtkapelle
Foto: Ramona Meisl

der Verein

Am 27. Juli 1924 wurde die Kapelle feierlich vom 1. Bürgermeister Stollreither und dem Stadtrat offiziell zur Stadtkapelle ernannt. 

"Durch Beschluß des Stadtrats vom 25. Juli 1924 wurde der unter der bewährten Leitung des Kapellmeisters Hubert Kaltenmarktner zusammengetretenen Musikkapelle zur Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen und zur Aufmunterung für weitere ersprießliche Musikpflege in unserer Stadt die offizielle Bezeichnung "Tölzer Stadtkapelle" verliehen. "

So steht es auf der offiziellen, handgemalte Prunkurkunde von Ferdinand Schiedermaier aus dem Jahre 1924

Schon zu diesem Stiftungsfest in Bad Tölz erschien die Kapelle in der heute noch üblichen historischen Tracht. Das Gründungsmitglied Sedlmayer drang darauf, dass eine einheitliche, aber auch schon damals historisch nachgewiesene Tracht angeschafft wurde.

Der lange braune Rock und der dazu passenden schwarzen Stopselhut sind der biedermeierlichen Mode zuzuordnen und stammen aus dem zweiten Drittel des 19. Jahrhunderts. Nach diesen Modellen fertigten der Tölzer Schneidermeister Hubersen und der Tölzer Hutmachermeister Schöttl die Uniformen an.

Highlights und Auszeichnungen


Seit jeher ist die Stadtkapelle sehr gefragt. Bereits 1925 spielte sie zur Eröffnung des Deutschen Museums in München, im Sommer 1932 wirkten die Musiker bei den Aufnahmen des Kinofilms Schützenkönig in München mit. Auch ein Riesenerfolg war der gemeinsame Auftritt mit den Bananafishbones im damaligen Kunstpark Ost in München. 
Im Januar 2005 erfüllte die Stadtkapelle den letzten Wunsch des Münchner Modeschöpfers Rudolph "Mosi" Moshammer und spielte auf dessen Beerdigung.  

Auch zahlreiche Auszeichnungen bei verschiedenen musikalischen Wettbewerben und Wertungsspielen konnte die Tölzer Stadtkapelle für sich gewinnen. 

 

 

Für den Ohrenschmaus zu Hause gibt es mehrere CDs:

  • Goldene Blasmusik
  • Tölzer Schützenmarsch
  • Auf nach Tölz
  • Bayerische Märsche

Die CDs können an den Konzerttagen im Kurhaus sowie in folgenden Geschäften erwerben: 
Drogeriemarkt Müller, Buchhandlung Winzerer und Heimatwerk im Stadtmuseum. 

 

Tickets zu den Konzerten erhalten Sie in der Tourist-Information am Max-Höfler-Platz 1.